Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung
SIA S.p.A., ein Unternehmen mit Sitz in Via Gonin, 36 Mailand (MI) (nachfolgend „Unternehmen“, „wir“ und „unser“), verpflichtet sich als Verantwortlicher der Datenverarbeitung die Privatsphäre des Nutzers zu schützen. Diese Datenschutzerklärung („Datenschutzerklärung“) gilt nur für die Webseite www.sia.eu (nachfolgend allgemein „Webseite“).
Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung sorgfältig durch, bevor Sie die Webseite nutzen.

1. Die Webseite
Hauptzweck der Webseite ist, die Dienstleistungen und Produkte des Unternehmens zu präsentieren und den Nutzern detaillierte Informationen zur Verfügung zu stellen.
Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir die persönlichen Daten, die wir als Ergebnis der Nutzung der Webseite erhalten, erfassen, verwenden und weitergeben.
Da sich das Unternehmen das Recht vorbehält, jederzeit Funktionen auf der Website hinzuzufügen oder zu entfernen und die angebotenen Dienstleistungen und/oder Produkte zu ändern, kann die Datenschutzerklärung jederzeit durch das Unternehmen aktualisiert werden, worüber die Nutzer und Besucher der Webseite informiert werden.
Da die Webseite den Zugriff auf Webseiten und Inhalte des Unternehmens oder Dritter ermöglichen kann, weisen wir darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung nicht für solche Webseiten gilt und dass das Unternehmen insbesondere nicht für den Schutz personenbezogener Daten durch diese Dritten verantwortlich ist.

2. Verarbeitete Daten
Daten, die vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellt werden. Das Unternehmen kann folgende personenbezogene Daten, die vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellt werden, erfassen:

  • Vor- und Nachname des Nutzers 
  • E-Mail-Adresse des Nutzers
  • Unternehmen
  • weitere vom Nutzer bereitgestellte Informationen im Kontaktformular.

Browsing-Daten. Browsing-Daten umfassen alle Daten, die automatisch über die Webseite erfasst werden und umfassen beispielsweise die Art der Aktionen, die die Nutzer auf der Webseite durchführen und wie sie die Webseite nutzen. Weiterhin können wir automatisch ihre IP-Adresse (d. h. die eindeutige Adresse, die das Gerät des Nutzers im Internet identifiziert) aufzeichnen, die von unserem Server automatisch wiedererkannt wird. Die Browsing-Daten werden nur dazu verwendet, um anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und deren einwandfreie Funktion zu überprüfen und werden unmittelbar nach der Verarbeitung gelöscht. Diese Daten können auch verwendet werden, um die Haftung im Falle von Computerkriminalität gegen die Webseite festzustellen oder um unsere Rechte zu schützen.

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

ZweckRechtsgrundlage
A. Das Unternehmen verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers, um die vom Nutzer angeforderte Dienstleistung und/oder das vom Nutzer angeforderte Produkt bereitzustellen, auf eine Anfrage zu antworten oder diese zu erfüllen, einschließlich Kundendienst, Kontoerstellung, um die Teilnahme des Nutzers an Initiativen, Veranstaltungen oder Werbeaktionen, an welchen der Nutzer teilnehmen möchte, sicherzustellen und abzuwickeln.A. Das Unternehmen verarbeitet die Daten für diese Zwecke, um einen Vertrag und/oder vorvertragliche Maßnahmen auf Wunsch des Nutzers durchzuführen.
B. Das Unternehmen verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers, um dem Nutzer Werbeinformationen über Dienstleistungen und/oder Produkte der Gesellschaft und/oder Dritter zu übermitteln, Einladungen zu Veranstaltungen der Gesellschaft und/oder Dritter zu versenden und Marktstudien durchzuführen, und zwar mittels automatisierter Tools (z.B. E-Mail) und nicht automatisierter Tools (Papierpost, Telefon mit Betreiber), unbeschadet der Möglichkeit für den Nutzer, sich dem Versand solcher Mitteilungen jederzeit zu widersetzen, auch wenn er wählen kann, mit welchen Instrumenten er kontaktiert werden darf oder nicht.B. Das Unternehmen verarbeitet die Daten für diese Zwecke nur mit vorheriger Einwilligung des Nutzers, die bei der Erfassung der personenbezogenen Daten speziell zu diesem Zweck erhalten wurde.
C. Das Unternehmen verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers zur Kommunikation an unsere Geschäftspartner für eigene Marketingzwecke, die mittels automatisierter Tools (z.B. E-Mail) und nicht automatisierter Tools (Papierpost, Telefon mit Betreiber) erfolgen, als eigenständige Verantwortliche der Datenverarbeitung. Der Nutzer hat das Recht, seine Einwilligung jederzeit zu widerrufen.C. Das Unternehmen verarbeitet die Daten für diese Zwecke nur mit vorheriger Einwilligung des Nutzers, die bei der Erfassung der personenbezogenen Daten speziell zu diesem Zweck erhalten wurde.
D. Das Unternehmen verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers um sicherzustellen, dass die Webseite auf dem neuesten Stand ist und den Bedürfnissen der Nutzer entspricht, um die auf der Webseite angebotenen Produkte oder Dienstleistungen zu analysieren, zu überprüfen und zu verbessern, um den Nutzern ein benutzerfreundliches Browsing-Erlebnis zu bieten, um die Einhaltung der Nutzungsbedingungen der Webseite, die Sicherheit der Webseite und ihrer Nutzer zu gewährleisten und um die Rechte und/oder das Vermögen des Unternehmens zu schützen. Die zu diesem Zweck verwendeten Informationen bleiben streng anonym und werden weder dazu verwendet einen Nutzer zu identifizieren, noch werden sie an persönliche Daten von Nutzern angegliedert.D. Das Unternehmen verarbeitet die Daten für diese Zwecke, um ihr legitimes Interesse am Schutz ihres Vermögens, ihrer Geschäfte und ihrer Rechte zu verfolgen.
E. Das Unternehmen verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers zur Erfüllung von Verpflichtungen, die aus Gesetzen, Verordnungen oder EU-Gesetzen hervorgehen.E. Das Unternehmen verarbeitet die Daten für diese Zwecke zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung.

 

4. Art der Datenbereitstellung und die Folgen einer möglichen Ablehnung
Die Bereitstellung der Daten zu den unter den Punkten 3.A und 3.E genannten Zwecken ist notwendig; eine Ablehnung durch den Nutzer macht es der Gesellschaft unmöglich, ihre vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen und dem Nutzer die oben genannten Funktionen, Dienstleistungen und Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Bereitstellung der Daten für die unter Punkt 3.D genannten Zwecke erfolgt automatisch und ist in den Protokollen der Internetübertragung vorgesehen.
Die Bereitstellung von Daten für die unter den Punkten 3.B und 3.C genannten Zwecke ist fakultativ; eine eventuelle Ablehnung seitens des Nutzers hat keinen Einfluss auf die Bereitstellung von Dienstleistungen, Funktionen und Informationen, die über die Webseite angefordert werden.

5. Empfänger der Daten
Verbundene Unternehmen, Tochtergesellschaften. Das Unternehmen gibt die personenbezogenen Daten der Nutzer an seine verbundenen Unternehmen, Tochtergesellschaften und Muttergesellschaften weiter, auch außerhalb der Europäischen Union, soweit dies für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist.
Drittanbieter. Wir geben die personenbezogenen Daten der Nutzer an Drittanbieter weiter, die als Auftragsverarbeiter fungieren, um die Nutzung der Webseite und/oder die Bereitstellung von Dienstleistungen über die Webseite zu ermöglichen. Zu diesen Dritten können beispielsweise Fachleute, auch in assoziierter Form, gehören, die das Unternehmen bei der Ausübung seiner Tätigkeiten und der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke technisch, kommerziell oder administrativ beraten, Unternehmen, die die Computerinfrastruktur, auf der die Webseite basiert, verwalten oder warten, Agenturen, die auf die Verwaltung von Werbe- und Marketingdienstleistungen im Namen und im Auftrag des Unternehmens spezialisiert sind.
Dritte, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen oder die Rechte der Gesellschaft zu schützen. Die Übermittlung personenbezogener Daten von Nutzern kann an Institutionen, Strafverfolgungsbehörden, Justizbehörden, Verwaltungs-, Regulierungsbehörden oder Ämtern für die öffentliche Sicherheit im Rahmen von Gerichts- oder Verwaltungsverfahren oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zum Schutz unserer Rechte, auch in Gerichtsverfahren, erfolgen.
Dritte im Fall von Unternehmenstransaktionen. Die Offenlegung der personenbezogenen Daten von Nutzern kann im Zusammenhang mit Ereignissen wie Fusionen, Übertragungen eines Unternehmens (oder seines Geschäftszweigs) oder anderen außergewöhnlichen Transaktionen, bei denen das Unternehmen Informationen an potenzielle Käufer oder Gegenparteien und deren Berater weitergeben muss, erfolgen.
Dritte Geschäftspartner. Bei vorliegender Einwilligung des Nutzers dürfen wir seine personenbezogenen Daten an unsere Geschäftspartner zu den in Punkt 3.C genannten Zwecken weitergeben. 

6. Daten von Minderjährigen
Das Unternehmen erfasst oder speichert wissentlich keine personenbezogenen Daten von Personen unter 18 Jahren und gestattet diesen Personen auch nicht wissentlich die Nutzung der Webseite.
Nutzer unter 18 Jahren werden gebeten, sich nicht auf der Webseite zu registrieren und keine personenbezogenen Daten anzugeben.

7. Übertragung ins Ausland
Das Unternehmen kann eventuell die personenbezogenen Daten der Nutzer ins Ausland übertragen müssen, um dem Nutzer seine Dienstleistungen erbringen und die anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke verfolgen zu können. Bevor es mit der Übertragung von Daten außerhalb der Europäischen Union fortfahren kann, trifft es geeignete Vorkehrungen, einschließlich vertraglicher Vorkehrungen, die im geltenden Datenschutzrecht vorgesehen sind, um den Schutz, die Sicherheit und die Vertraulichkeit der übertragenen persönlichen Daten zu gewährleisten (z. B. übernimmt es die von der Europäischen Kommission vorgesehenen Standardvertragsklauseln) oder es überprüft, ob der Empfänger, falls er in den Vereinigten Staaten ansässig ist, ordnungsgemäß beim Programm „Privacy Shield“ registriert ist.

8. Speicherung der Daten
Wir speichern die personenbezogenen Daten der Nutzer nur so lange, wie es für die Erbringung von Dienstleistungen oder zur Erfüllung der Zwecke, für die die Daten erhoben wurden, unbedingt erforderlich ist, oder zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, z. B. zur Ausübung unseres Rechts auf Verteidigung im Falle von Rechtsstreitigkeiten, im Zusammenhang mit einem Vertrag oder der Erbringung einer Dienstleistung, für einen Zeitraum von maximal 10 Jahren nach Abschluss der Erbringung der Dienstleistung und/oder der Lieferung des Produkts, basierend auf der vom Codice Civile [ital. Bürgerliches Gesetzbuch] vorgeschriebenen Frist.
Nach Ablauf dieser Frist werden die personenbezogenen Daten gelöscht oder anonymisiert.
Für den Fall, dass wir aufgrund der Einwilligung des Nutzers personenbezogene Daten erfasst haben und wir über keine andere gültige Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung verfügen, werden wir die von einem nachträglichen Widerruf der Einwilligung betroffenen personenbezogenen Daten löschen. Unbeschadet des vorher Genannten speichern wir personenbezogene Daten von Nutzern, die in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung für die unter Punkt 3.B genannten Marketingzwecke gesammelt wurden, für einen Zeitraum von höchstens 2 Jahren ab ihrer Erfassung und für die Zwecke der Profilerstellung gemäß Punkt 3.D für einen Zeitraum von höchstens 12 Monaten ab ihrer Erfassung.
Nach Ablauf dieser Frist werden die Daten gelöscht oder anonymisiert.

9. Datensicherheit
Das Unternehmen verpflichtet sich, die Sicherheit der personenbezogenen Daten des Nutzers zu schützen und die Sicherheitsbestimmungen der geltenden Gesetzgebung einzuhalten, um Datenverlust, unrechtmäßige oder unerlaubte Verwendung der Daten und unberechtigten Zugriff zu vermeiden. Weiterhin sind die Informationssysteme und Computerprogramme so konfiguriert, dass die Verwendung von personenbezogenen Daten und Identifikationsdaten, die nur dann verwendet werden, wenn dies erforderlich ist, um von Zeit zu Zeit die in dieser Mitteilung genannten spezifischen Zwecke zu verfolgen, auf ein Minimum beschränkt wird. Das Unternehmen verwendet mehrere fortschrittliche Sicherheitstechnologien und -verfahren, um den Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer zu begünstigen; beispielsweise werden personenbezogene Daten auf sicheren Servern gespeichert, die sich an Orten mit kontrolliertem Zugriff befinden. Die Nutzer können dem Unternehmen helfen, ihre persönlichen Daten zu aktualisieren und korrekt zu halten, indem sie uns über alle Änderungen informieren, die sich beispielsweise auf ihre E-Mail-Adresse beziehen.

10. Datenschutzrechte
Der Nutzer hat das Recht, auf die ihn betreffenden von der Gesellschaft gespeicherten Daten zuzugreifen, diese zu berichtigen oder zu löschen, sowie das Recht, bestimmten Arten der Verarbeitung zu widersprechen oder diese einzuschränken (einschließlich des Rechts, die zuvor erteilte Zustimmung zur Verarbeitung zu widerrufen) und personenbezogene Daten, die ihn betreffen, in einem strukturierten Format zu erhalten, das üblicherweise von einem automatischen Gerät verwendet und gelesen werden kann (Recht auf Datenübertragbarkeit). Schließlich hat der Nutzer das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen. Die Ausübung der oben genannten Rechte ist kostenlos, falls wir jedoch die Ausübung der Datenschutzrechte durch den Nutzer für offensichtlich unbegründet oder übertrieben halten, können wir dem anfragenden Nutzer eine angemessene Gebühr für die Bearbeitung der Anfrage berechnen. Zur Ausübung seiner Datenschutzrechte sowie zur Anforderung von Informationen oder Erläuterungen zu dieser Datenschutzerklärung kann sich der Nutzer unter der folgenden Adresse an das Unternehmen wenden: privacy@sia.eu

Der DSB kann über das Kontaktformular im Bereich Datenschutz (Privacy) unter Data Protection Officer (SIA) oder Data Protection Officer (P4Cards) kontaktiert werden.