ACTIVE-ACTIVE

NNOVATION FÜR DIE GESCHÄFTSKONTINUITÄT VON BANK-, FINANZ- UND GESCHÄFTSSYSTEMEN
Banken, Finanzinstitute, Unternehmen und Behörden benötigen 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche eine gewährleistete Geschäftskontinuität sowie die Verfügbarkeit der notwendigen Infrastrukturen und Services – auch im Fall von ungewöhnlichen Ereignissen, die den Betrieb gefährden könnten.

SIA bietet hierfür eine Lösung namens „Geographic Active-Active“. Die IT-Architektur basiert auf:

Erweitertem Hochgeschwindigkeits-LANHochleistungsspeichern und -servernOptimierten und verlässlichen Applikationen.

Die Architektur gewährleistet, dass die Leistung kontinuierlich erbracht und aufrechterhalten wird. Dies ist dank der dynamischen Lastverteilung (Load Balancing) und der kontinuierlichen Synchronisierung zwischen den Kilometer voneinander entfernt liegenden Rechenzentren möglich..

Die kennzeichnenden Merkmale der „Geopraphic Active-Active“-Architektur
  • Die RTO (Recovery Time Objective, beschreibt die benötigte Zeit, um Dienste im Katastrophenfall wiederherzustellen) wird von Stunden auf Minuten reduziert
  • Das Risiko eines Service-Ausfalls durch Hardware-, Software- oder Logistikprobleme wird reduziert
  • Infrastruktur-Design ohne “Single Point of Failure” (SPOF) 
  • Applikations- und Systemupdates sowie Wartung ohne Serviceunterbrechungen möglich
  • Wartungsarbeiten am Equipment und der Logistik ohne Serviceunterbrechungen möglich
  • Vollständig automatisierte Reaktivierung und automatische Lastenverteilung
  • Vereinfachung der Aktivitäten für Disaster-Recovery-Tests, ohne die Services zu beeinträchtigen