23 06/2021 11:30

Pressemitteilung

BANCOMAT S.P.A. und SIA für die Digitale Transformation des Zahlungsverkehrs in Italien

BANCOMAT S.P.A. und SIA für die Digitale Transformation des Zahlungsverkehrs in ItalienHerunterladen (PDF 505.88 KB)
Memorandum of Understanding zwischen den beiden Unternehmen unterzeichnet
für die Entwicklung von Spitzentechnologie-Lösungen
zum Nutzen des gesamten nationalen digitalen Zahlungssystems
 
Die Gründung einer NewCo zur Verwaltung
der Abwicklung des Zahlungsverkehrs ist ebenfalls geplant

 
 
Rom und Mailand, 23. Juni 2021 - BANCOMAT S.p.A., Marktführer und Eigentümer der Netzwerke BANCOMAT® und PagoBANCOMAT® sowie des innovativen Dienstes BANCOMAT Pay®, hat ein Memorandum of Understanding mit SIA S.p.A. unterzeichnet, einem von CDP Equity kontrollierten Hightech-Unternehmen, das in Europa führend in der Entwicklung, Implementierung und Verwaltung von technologischen Infrastrukturen und Dienstleistungen in den Bereichen Card & Merchant Solutions, Digital Payment Solutions und Capital Market & Network Solutions ist.

Ziel des Memorandums ist es, eine neue Lieferkette für die Zahlungs- und Bargeldabhebungssysteme BANCOMAT®, PagoBANCOMAT® und BANCOMAT Pay® zu schaffen, die in der Lage ist, diese Dienstleistungen zu überarbeiten und zu modernisieren und damit die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass das nationale Netzwerk auch auf internationaler Ebene genutzt werden kann.

Diese Vereinbarung stärkt eine fast 40-jährige Partnerschaft, die im Jahr 2018 die Einführung des neuen digitalen Zahlungsdienstes BANCOMAT Pay® beinhaltet.

BANCOMAT S.p.A. und SIA bekräftigen damit nicht nur das Engagement der beiden Unternehmen für die Unterstützung der Digitalisierung des nationalen Zahlungsverkehrs, sondern wollen auch neue BANCOMAT-Zahlungen entwickeln, die eine verbesserte Steuerung des Netzwerks nach einem zentralisierten Modell durch einen von BANCOMAT S.p.A. verwalteten Technology Hub mit sich bringen, was eine weitere Steigerung der Innovationskraft ermöglicht, auch durch eine verkürzte Time-to-Market.

Dieses Projekt wird sicherstellen, dass die wirtschaftlichen und sicherheitstechnischen Merkmale des Netzes erhalten bleiben und es die Ziele des Geschäftsplans 2020-2024 stärkt.
 
Die Eckpfeiler des Memorandum of Understanding sind:

  • die Entwicklung eines neuen Technologie-HUBs für BANCOMAT S.p.A. durch SIA, der bis zum 31. Dezember 2023 im Dienste von Verarbeitern, Banken und allen Akteuren der Lieferkette betriebsbereit sein wird;
  • die Gründung einer NewCo, die sich der Verwaltung der Verarbeitungsaktivitäten von BANCOMAT®, PagoBANCOMAT® und BANCOMAT Pay® widmet und im Wettbewerb mit den anderen Abwicklern tätig sein soll.

Die Bedingungen des MoU werden später in den Verträgen, die von den Parteien bis zum 31. Dezember 2021 zu unterzeichnen sind, festgelegt und genauer spezifiziert.
 
Der CEO von BANCOMAT S.p.A., Alessandro Zollo, kommentierte die Initiative: "Die Unterzeichnung dieser Absichtserklärung steht im Einklang mit dem durch den Geschäftsplan eingeschlagenen Weg der Innovation und bestätigt die führende Rolle, die BANCOMAT S.p.A. bei der Entwicklung des digitalen Zahlungsverkehrs einnimmt und auch in Zukunft einnehmen will. Die Entwicklung neuer Spitzentechnologien wird dem gesamten Wirtschafts- und Finanzsystem zugutekommen, und die jetzt notwendige neue Go-to-Market-Strategie wird uns in den Mittelpunkt der digitalen Revolution des Landes stellen."
 
Federico Lovadina, Vorsitzender der SIA, äußerte sich wie folgt zu der Initiative: "Mit diesem Projekt zur digitalen Transformation verstärkt die SIA ihr Engagement zur Unterstützung der Modernisierung von Zahlungssystemen, die für die aktuelle und zukünftige Entwicklung des landesweiten Systems immer wichtiger werden. Dies ist ein weiterer Beweis dafür, wie Italien eine immer zentralere Rolle im Fintech-Sektor spielt und Innovationen im elektronischen Zahlungsverkehr vorantreibt, auch in den Initiativen, die derzeit auf europäischer Ebene laufen.

 

Medienkontakt:

Valentina Piana

Media Coordination
Phone +39 02.6084.2334
Mobile +39 342.0467761
Email: valentina.piana@sia.eu