31 07/2018 14:30

Pressemitteilung

Einführung von BANCOMAT PAY: neue digitale Zahlungsdienste für 37 Millionen Italiener

Einführung von BANCOMAT PAY: neue digitale Zahlungsdienste für 37 Millionen ItalienerHerunterladen (PDF 188.98 KB)
Dieser erste Schritt der Digitalisierungsstrategie wird es 37 Millionen Karteninhabern von PagoBANCOMAT®-künftig ermöglichen innovative Zahlungssysteme zu nutzen. Dank der Vereinbarung mit SIA, welche die Nutzung dessen digitalen Zahlungsdienstes Jiffy umfasst, tritt BANCOMAT S.p.A. nun in den Markt für Geldtransfers zwischen Einzelpersonen, als auch im E-Commerce und Zahlungen via Smartphone ein.
 
 
Rom und Mailand, 31. Juli  2018BANCOMAT S.p.A. präsentiert seinen neuen digitalen Zahlungsdienst unter der Marke BANCOMAT Pay. Dank einer Vereinbarung mit SIA wird BANCOMAT Pay den Dienst von Jiffy integrieren. Hierdurch können Karteninhaber von PagoBANCOMAT® mit ihrem Smartphone auf sichere Weise Zahlungen in Geschäften oder online tätigen sowie Geld in Echtzeit überweisen und erhalten. Sie benötigen hierfür lediglich ihre Mobilfunknummer.
 
Durch die Partnerschaft werden die Karteninhaber von PagoBANCOMAT® Zugang zu neuen Zahlungsdiensten erhalten, welche auf den technologischen Lösungen von SIA beruhen. Insbesondere wird es möglich sein, Geld zwischen Privatpersonen (P2P) zu transferieren, Güter und Dienstleistungen sowohl online als auch im Geschäft bei Händlern zu kaufen, die PagoBANCOMAT® bereits unterstützen (P2B), sowie Zahlungen an zentrale und lokale öffentliche Einrichtungen (P2G) über die PagoPA-Plattform zu tätigen.
 
Im Zuge der Einführung von BANCOMAT Pay, welche für den kommenden Herbst erwartet wird, wird dieser Dienst rund 5 Millionen registrierten Jiffy-Usern und in über 2.000 Outlets, hauptsächlich im Großhandelsbereich, sowie über PagoPA für Zahlungen an den italientischen öffentlichen Sektor zur Verfügung stehen. Ziel von BANCOMAT S.p.A. ist es, das Potential des digitalen Zahlungsdienstes optimal zu erschließen und somit die derzeitige Marktdurchdringung zu erhöhen. Hierbei kann das Unternehmen auf die Reputation seiner Marke BANCOMAT, die für Sicherheit und einfache Handhabung steht, seine großflächige Verbreitung sowie auf rund 37 Millionen PagoBANCOMAT®-Karteninhaber und über 440 Banken, die seine Dienstleistungen bereits nutzen, zählen.
 
BANCOMAT Pay wird allen Karteninhabern von PagoBANCOMAT® zur Verfügung stehen – zum einen über die Banken, die den Service anbieten, zum anderen über die App ihrer Bank oder aber auch über die BANCOMAT Pay-App. In wenigen Sekunden und vom Smartphone aus können die User Geldtransfers und Zahlungen tätigen, ohne dass sie hierfür die physische Karte mit sich tragen oder die entsprechende PIN eingeben müssen.
 
„In 30 Jahren Geschäftstätigkeit haben wir unser wertvollstes Gut vereint – das Vertrauen des Marktes und des Kunden. Ab dem heutigen Tag möchten wir diesen Wert mit dem vollen Potential technologischer Innovation kombinieren und Geldtransaktionen sogar noch einfacher und direkter machen. Mit BANCOMAT Pay möchten wir einen ersten Schritt in die Welt der Zahlungsdienste der Zukunft machen, in der nicht nur das Geld, sondern auch die Karte selbst entmaterialisiert wird. Gemeinsam mit den Banken wollen wir die Förderer und Verfechter von Veränderung und Innovation für das Land sein”, sagt Alessandro Zollo, CEO von BANCOMAT S.p.A.
 
 
„Die strategische Vereinbarung mit Bancomat und die bedeutende digitale Transformation des von den Italienern am meisten genutzten Zahlungsinstruments stehen für den Abschluss der Entwicklung und die Umsetzung innovativer Dienstleistungen, die von SIA vor vielen Jahren parallel zum bestehenden italienischen Bankensystem begonnen wurden. Wir haben gemeinsam mit den mehr als 130 Banken, die den Dienst bereits nutzen, intensiv in Jiffy investiert. Von nun an stellen wir Bancomat seine innovativen Funktionen zur Verfügung, um die Digitalisierung voranzutreiben und das italienische Landessystem noch effizienter zu machen”, kommentiert Nicola Cordone, Deputy CEO von SIA.
 

Medienkontakt:

Filippo Fantasia

Head of Media Coordination
Phone +39 02.6084.2833
Mobile +39 335.1202713
Email: filippo.fantasia@sia.eu