11 01/2016 11:00

Pressemitteilung

SIA baut Partnerschaft mit Intercope für Netzwerkdienste in Deutschland aus

SIA BAUT PARTNERSCHAFT MIT INTERCOPE Herunterladen (PDF 39.49 KB)

Mailand, 11. Januar 2016 – Das Unternehmen SIA, spezialisiert auf die Infrastruktur im elektronischen Zahlungsverkehr, arbeitet ab sofort auch in Deutschland verstärkt mit Intercope zusammen. Der Technologiepartner entwickelt Lösungen für den Zugang zu Netzwerken in der Finanzbranche. Beide Unternehmen kooperieren bereits seit einigen Jahren erfolgreich auf dem italienischen Markt. Dank der Expansion dieser Partnerschaft auf den deutschen Markt werden die innovativen Dienstleistungen des Netzwerks SIAnet für den sicheren Transport von Daten und Informationsflüssen bei Finanztransaktionen auch auf das deutsche Bankensystem ausgeweitet. Diese Dienstleistungen entsprechen den Anforderungen an die Überwachung systemrelevanter Zahlungsverkehrssysteme (SIPS).
 
Das Angebot von SIA und INTERCOPE besteht in einer einzigartigen Netzwerk-Lösung, die in der Lage ist, den Datenverkehr von Finanzdienstleistern automatisch auf die verschiedenen Provider weiterzuleiten. Dies geschieht auf einfache Weise und ohne Auswirkungen auf bereits genutzte Anwendungen. Darüber hinaus wird die operative Kontinuität des gesamten Prozesses der Zahlungstransaktionen gewährleistet.
 
Dank der Integration der Lösung BOX Messaging Hub von INTERCOPE erhalten Finanzinstitute Zugang zu SIAnet, der Multiprotokoll- und Multiservice-Technologieinfrastruktur von SIA. Diese verbindet aktuell über 1.000 europäische Bank- und Finanzinstitute miteinander. SIAnet eröffnet vor allem auch den Zugang zur Technologieplattform STEP2 von EBA Clearing, und zwar für den SEPA-Zahlungsverkehr und für TARGET2-Securities (T2S). Dies ist das neu von der Europäischen Zentralbank eingeführte einheitliche europäische System für die Regelung von Transaktionen mit inländischen und Cross-Border-Wertpapieren.
 
Die Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen garantiert sowohl der deutschen als auch der europäischen Finanzwelt die Sicherstellung einer Reihe von Schlüsselaspekten, wie etwa: Geschäftskontinuität, Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten, Zuverlässigkeit der Abwicklung auch bei Höchstwerten des Datenverkehrs im Netz.

 

Medienkontakt:

Filippo Fantasia

Head of Media Coordination
Phone +39 02.6084.2833
Mobile +39 335.1202713
Email: filippo.fantasia@sia.eu