01 08/2016 14:30

Pressemitteilung

SIA und ČSOB starten erste mobile wallet mit NFC In der Tschechischen Republik

SIA und ČSOB starten erste mobile wallet mit NFC In der Tschechischen RepublikHerunterladen (PDF 167.74 KB)

Mailand und Prag, 01. August 2016 – ČSOB, eine der größten Geschäftsbanken in der Tschechischen Republik und Teil der belgischen KBC Group, und SIA, spezialisiert auf elektronischen Zahlungsverkehr, haben in der Tschechischen Republik die erste mobile Wallet Lösung für NFC Zahlungen entwickelt. Die Lösung unterstützt sowohl MasterCard als auch VISA.
 
Die neue Mobile-Applikation „NaNákupy” ermöglicht ČSOB-Kunden kontaktloses Bezahlen im Einzelhandel. Dank der Infrastruktur von SIA können Debit- und Kreditkarten in der mobile Wallet virtualisiert werden. Die verwendete Host Card Emulation (HCE)-Technologie speichert die Daten vollkommen sicher – und erlaubt die Nutzung, unabhängig vom Mobilanbieter und ohne eine neue Karte oder eine spezielle SIM beantragen zu müssen. NaNákupy ermöglicht es außerdem, ohne mobile Daten oder WiFi-Verbindung zu bezahlen und alle Karten mit einer einzigen PIN zu verwenden.   
 
Bis Ende 2016 werden neue smarte und nützliche Features der mobile Wallet hinzugefügt. NaNákupy-Nutzern wird es möglich sein, im Internet zu bezahlen, ganz einfach die Einstellungen verschiedener Kreditkarten zu verwalten und alle mobil getätigten Transaktionen zu überwachen.
 
Des Weiteren können Loyalty-Karten und Kassenbelege virtualisiert, oder Einkaufslisten, zum Beispiel mit Familienmitgliedern, via Smartphone geteilt werden. Die mobile Wallet wird außerdem Benachrichtigungen hinsichtlich Produktgarantien und Verfallsdaten von Versicherungen versenden. Alle Funktionen sind auch für Kunden anderer Banken verfügbar, die die App auf ihrem Mobilgerät installiert haben.
 
„Die ČSOB NaNákupy-Applikation wird die erste Applikation in der Tschechischen Republik sein, die es Kunden erlaubt mit Ihrem Mobiltelefon im Einzelhandel zu bezahlen, egal ob sie eine MasterCard oder VISA Karte haben,” sagt Petr Hutla, Mitglied des ČSOB Vorstandes, zuständig für Einzelhandel. „Wir wollen das Leben unserer Kunden einfacher machen. Deshalb haben wir uns für eine Lösung entschieden, bei der es genügt, die Applikation zu installieren und die Services zu aktivieren – man kann sofort mit dem Mobilgerät bezahlen. Alle Vorteile im Zusammenhang mit Karten bleiben selbstverständlich bestehen”, erklärt Hutla.
 
„Die Tschechische Republik hat den größten Anteil an Einzelhandels-Transaktionen mit NFC in Europa und ist aus diesem Grund ideal für mobiles Bezahlen. Wir sind stolz, dass wir unsere langjährige Partnerschaft mit ČSOB um diese innovative, mobile Zahlungslösung ausweiten konnten. Es ist die erste Wallet in der Tschechischen Republik und unter den ersten im internationalen Markt, die das Bezahlen sowohl mit MasterCard als auch VISA in einer einzigen mobilen Applikation erlaubt“, kommentiert Nicola Cordone, Senior Vice President SIA.

Medienkontakt:

Filippo Fantasia

Head of Media Coordination
Phone +39 02.6084.2833
Mobile +39 335.1202713
Email: filippo.fantasia@sia.eu